Translate

Sonntag, 24. Oktober 2010

Honig Ei Shampoo

Da ich immer noch nach einer natürlichen Alternative zu normalen Shampoos suche, und zwar eine, mit der ich auch Ölkuren rauskriege, möchte ich jetzt mal das Honig-Ei-Shampoo ausprobieren.

Mein (recht einfaches) Rezept:
  • 1 ganzes Ei
  • 2 Teelöffel Honig
  • 3 Esslöffel Vodka oder White Rum
Das Ei wirkt als Emulgator, also als Fettlöser, und pflegt gleichzeitig. Außerdem wirkt es wie eine Proteinpackung, baut die Haarstruktur auf und stärkt sie. 
Der Honig lässt das Haar ganz natürlich strahlen. 
Hoch prozentiger Alkohol befreit das Haar von Rückständen (wie z.B. Silikonen) und reinigt tief. Außerdem hält sich das Shampoo so um einiges länger im Kühlschrank, ohne zu verderben. 

Ich gebe alle Zutaten in ein hohes Gefäß und verrühre sie mit einem Milchaufschäumer zu einer homogenen Masse. Das Shampoo wird auf die feuchten Haare gegeben, gut in die Kopfhaut einmassiert und, mit einer Duschhaube abgedeckt, c.a. 10 Minuten einwirken gelassen. Dann gründlich mit warmem Wasser auswaschen.

Kurz nach dem Trocknen und im Regen können die Haare einen leichten Geruch nach Ei haben, der an Eierlikör erinnert. Der Geruch war bei mir allerdings nach wenigen Stunden verflogen.
Ich habe meine Haare jetzt seit etwa einer Woche nicht mehr gewaschen, was bei mir an ein Wunder grenzt. Für Haarzüchterinnen, die das Waschen hinauszögern wollen, ist das Honig-Ei-Shampoo also eine super Alternative zum chemischen Entfetten.

WICHTIG: Das Honig-Ei-Shampoo kann Farbziehen wirken, das heißt, dass künstliche Pigmente aus dem Haar gezogen werden.
Honig kann außerdem bei langer Einwirkzeit leicht aufhellend wirken. Das sollte vor der Anwendung bedacht werden.

Kommentare:

  1. Hallo :)
    Ich mag Honig-Ei-Shampoo auch sehr gerne, da es wunderbar reinigt und meine Haare glänzend und geschmeidig macht.
    Allerdings bevorzuge ich eine Mischung ohne Alkohol, da er auf meiner Kopfhaut sehr austrocknend wirkt. Stattdessen nehme ich gerne Zitronensaft. Manchmal mische ich es auch mit (Wasch)Kräutern für noch mehr Pflege. :)

    Leider habe ich festgestellt das der Abfluss nach dem HES zu müffeln beginnt und benutze es jetzt nur noch selten.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :-)
    Dein Blog gehört zu einer meiner Lieblingsinternetseiten. Er enthält einfach so tolle Tipps, von denen mir viele sehr geholfen haben. :)
    Weißt du, ob der Alkohol im Honig-Ei-Shampoo auch Dimethicone entfernt? Das wäre super, da ich gehört habe, dass diese Art von Silikonen nicht wasserlöslich ist.
    LG Julia

    AntwortenLöschen