Translate

Donnerstag, 18. November 2010

Haare schneller wachsen lassen - Die Tipps

Hey Mädels!

Wie schnell unsere Haare wachsen ist zu großen Teilen genetisch festgelegt - aber wir können zumindest dazu beitragen, dass alle Blockaden, die dem Haarwachstum in den Weg gestellt sind, weggeräumt werden, sodass ein Haarwachstum von 2-3 cm (!) im Monat (normal sind etwa 1-1,5 cm) möglich werden.

Ich habe für euch mal die gängigsten Tipps, Hausmittelchen und Handgriffe recherchiert, mit meinen eigenen Erfahrungen ergänzt und hier habt ihr das Ergebnis:

Die richtige Ernährung - logisch, wenn dem Körper etwas fehlt, dann nimmt er sich die Nährstoffe nicht etwa aus den lebenswichtigen Organen sondern greift Haut, Nägel und Haare an. Das Ergebnis: Brüchige Nägel, schuppige Haut und stumpfes, schwach nachwachsendes Haar. Die Lösung: Eine ausgewogene Ernährung. Hilfreich können auch Ernährungsratgeber sein, wie dieser zum Beispiel.

Auch Nahrungsergänzungsmittel können helfen, wenn ihr z.B. wie ich Vegetarier oder Veganer seid oder eine Lebensmittelunverträglichkeit habt. Ich habe eine Zeit lang "Haar Vital" genommen und es hat gut Ergebnisse gebracht.  

Viele denken, je häufiger sie waschen, desto schneller wachsen die Haare - dies ist nur teilweise wahr. Denn das Haarwachstum wird nicht etwa durch Wasser und Shampoo, sondern durch die Massage der Kopfhaut angeregt. Also: Täglich 3-5 Minuten sanft, in kreisenden Bewegungen die Kopfhaut massieren!

Besonders gut funktioniert diese Massage, wenn man sie mit hochwertigen Pflanzenölen und Haarölen kombiniert. Besonders geeignet sind meiner Meinung nach: Kokosöl, Sesamöl und Rizinusöl.

Die Öle kann man auch sehr gut mit Kräutern veredeln, um die Kopfhaut noch besser zu durchbluten und zu nähren. Besonders gut geeignet sind: Henna, Brahmi, Eukalyptos, Amla, Rosmarin.... Diese Pflanzen können auch, zu Pulver zerstoßen und mit Wasser zu einem Brei angerührt, eine ausgezeichnete Packung für die Kopfhaut darstellen. Mehr dazu unter Öle Und Kräuter

Auch Haarwasser, eine Verbindung aus Kräuteressenzen, Wasser und ggf. Alkohol, täglich in die Kopfhaut massiert, kann gute Ergebnisse erzielen. Haarwasser

Weitere Tipps:
  • Wechselduschen der Kopfhaut
  • Shampoo ohne Silikone verwenden
  • Massage mit einer Naturborten-Bürste
So das wars für heute, ich hoffe, ich konnte euch weiterhelfen ;)

Kommentare:

  1. Ich habe da eine ganz eigene Erfahrung gemacht. Als ich noch im Süden lebte, wuchsen meine Haare wesentlich schneller als jetzt hier im Norden. Warum das so ist? Keine Ahnung.
    Übrigens, ein interessanter Blog :-)

    AntwortenLöschen
  2. ich weiß warum ihre haare im süden schneller gewachsen sind, ich habe neulich gelesen dass wärme auch dazu beitragen kann dass haare schneller wachsen. schöner und interessanter blog . lg

    AntwortenLöschen
  3. Hei,

    scöner Blog, nur weiter so! Ich sauge Infos über verschnellertes haarwachstum förmlich auf seitdem ich mir im Dezember letzten Jahres die Haare auf nen Pixie hab kürzen lassen.../: Alle sagen, es sieht gut aus, aber ich finde kurze Haare eher unpraktisch und will sie jetzt wieder lang haben.
    Wie schnell wachsen denn deine Haare im Monat, wenn du all das berücksichtigst, was du hier schreibselst?

    Lieber Gruß vom Erdenkind (:

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Erdenkind!
    Trotz all meiner Bemühungen wachsen meine Haare ca. 1 - 1,5 cm im Monat.
    Das Haarwachstum ist ja genetisch vorprogrammiert, wir können also nur versuchen, das Optimum aus unseren Genen rauszuholen...

    AntwortenLöschen
  5. Toller Blog!
    Kann die positiven Effekte der genannten Öle nur bestätigen!
    Auch wenn die Haare nicht bei jedem dann schneller wachsen, so wachsen sie wenigstens gesund!

    Hab hier auch mal Tipps für schönere Haare aufgestelltt:

    http://www.omas-geheimtipp.de/2012/04/13/so-wachsen-deine-haare-gesunder-und-schneller/

    Danke und Weiter so!

    AntwortenLöschen
  6. kannst du vill malerklären wie man Haaröle anwendet?? wäre suppeeeer lieb! viel love<3!

    AntwortenLöschen
  7. Schau mal bei "Öle und Kräuter"

    AntwortenLöschen
  8. Lange Haare sind einfach ein Traum und das mit dem MSM klingt bei dir doch echt super... werde ich auch mal reinlesen. LG, Steffi

    AntwortenLöschen