Translate

Sonntag, 22. Mai 2011

Gefärbt mit Perfect Mousse

Hallo meine Lieben,

so, heute hatte ich endlich nochmal Zeit, meinem Ansatz zu Leibe zu rücken... Im schlechten Licht meiner Studentenbude fällt mir das ja kaum auf, aber wenn ich in den Genuss eines Tageslichtbadezimmers komme, springt mich der grau-brane Ansatz förmlich an.

Vor ein paar Wochen hatte ich schon provisorisch eine Packung "Perfect Mousse" von Schwarzkopf gekauft, weil ich es mal ausprobieren wollte und weil die Schädigung relativ geringfügig sein soll.

Zur Anwendung: Die ist ziemlich einfach. Es kommt ein schöner Schaum dabei raus, den man tatsächlich fein auf den Scheiteln verteilen und aufschäumen kann. Ich habe mich auch tatsächlich auf die Ansätze konzentriert, denn die Flasche hätte für meine gesamten Längen niemals gereicht. Also: Scheiteln, Schaum drauf, einmassieren nächten Scheitel ziehen. In die Nackenhaare und hinter den Ohren etc. schmieren, den Rest in den Längen verteilen und noch 20 Minuten einwirken lassen.

Was mir gefällt ist das weiche Gefühl, der Duft, vor allem aber auch, dass Flecken, die auf der Haut zurückbleiben, ziemlich leicht wieder zu entfernen sind, sodass man nicht tagelang mit blauen Ohren rumlaufen muss...

Haare fühlen sich im trockenen Zustand seehr weich an und duften super, was ich beides der beigelegten Pflegekur zuschreibe. Die Farbe selbst ist sehr natürlich, was mir besonders gefällt. An einigen Stellen hätte sie besser decken können (kann aber auch sein, dass ich den ein oder anderen Zentimeter nicht mit genug Farbe getroffen habe). Ergo: Ein natürliches schwarz-braun ist mir um einiges lieber als ein falsch wirkendes blau-schwarz. Basta.

Ich bin zufrieden, zumindest, was die Ansatzbehandlung angeht. Für die kompletten Längen würde ich wohl 3 Flaschen brauchen (wobei wir bei ca. 18 € wären). Ich werde die Farbe wohl weiter für die Ansätze nehmen, weil ich sie einfach super zu dosieren finde und schonend zu Haar und Kopfhaut.

Und zum Abschluss noch ein paar Bildchen:  (Farben sind etwas heller als in Natura)

Vorher (2-3 cm rattenschwanzbrauner Ansatz)
Nachher



Kommentare:

  1. Ich hab bisher meine Haare immer mit Essential Colors von Schwarzkopf gefärbt, die Serie wurde aber wegen Perfect Mousse aus der Produktpalette genommen.
    Hast du da Vergleiche von der Farbe her? Ich bin da immer etwas skeptisch vor allem da ich bei meinen Blonden Haaren bisher nur mit Essential Colors das Farbergebniss hatte was ich wollte ohne Amoniak und Co.
    Und ich hab grad nurnoch 2 Packungen auf Lager. Danach muss ich wohl auf ein anderes Produkt umsteigen.

    AntwortenLöschen
  2. Ist die Farbe sehr dunkel?? also meine Haare sind Schwarz-braun und ich hätte sie gerne ein ton heller. würdest du sagen dass deine haare danach eher schwarz oder braun aussahen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dieser Coloration sind sie definitiv eher schwarz geworden.

      Löschen
  3. Ich habe bisher meine Haare fast nur mit chemischen Farben gefärbt. Zwei Mal hab ich Pflanzenfarbe ausprobiert, aber Anwendung und Ergebnis konnten mich gar nicht überzeugen (statt dunkel rotbraun wurden mein Haare orange :/). Ist chemische Farbe für die Haare sehr schlimm wenn ich sie sonst ordentlich mit Ölen usw. pflege oder soll ich meinen Haaren zuliebe bei pflanzlicher Farbe bleiben? Oder: Gibt es bei pflanzlicher Farbe einen Trick dass die Farbe besser rauskommt?

    AntwortenLöschen