Translate

Donnerstag, 17. November 2011

Review: Kamelienöl

Hallo alle zusammen!

Ich habe mal wieder meine Haaröl-Sammlung vergrößert und mir ein Öl gekauft, das ich schon lange auf der Wunschliste stehen hatte.
Kamelienöl :-)
Auf die Idee gebracht hat mich ein Buch über japanische Schönheitspflege, in dem auch viele Rezepte und Tipps stehen. Den Link zum Buch setze ich euch ans Ende dieses Posts.

Das Öl wird in Japan wohl traditionell zur Pflege von Messern (als Korrosionsschutz) benutzt. Darüber hinaus sagt man, es sei als Haar- und Hautöl unverzichtbar für die Geishas gewesen.

Der Duft des Öls ist zunächst nussig, dann ein bisschen holzig - sehr eigen und sehr schwer zu beschreiben. Aber keinesfalls aufdringlich oder unangenehm.

In den Haaren ist es sehr leicht (ich habe das chinesische Kamelienöl, das japanische soll angeblich noch leichter sein) und glättet die Haarstruktur sofort und merklich.
Ich habe es zunächst über Nacht im Haar gelassen und am nächsten Tag mit einen billigen Basisshampoo ausgewaschen - und meine Haare waren SO glatt!
Sie fühlten sich kühl, weich und durchfeuchtet an, und eben absolut glatt!

Also, ein absolut empfehlenswertes Öl, wenn du deine Haare glätten möchtest oder wenn du ein fettiges Aussehen vermeiden willst :)

So viel für heute.
Ich kündige schon einmal an, eine Tabelle zu erstellen, aus der ersichtlich werden soll, welches Öl für wen geeignet ist, weil ich da langsam selber nicht mehr so richtig durchsteige ;-)

Hier die Links:

Öl: Kamelienöl Sinensis® 100 ml


Buch: Fernöstliche Schönheitsgeheimnisse



Kommentare:

  1. Oh ja, so eine Tabelle würde sicher jedem hlefen den Überblick zu bekommen :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey! Ich finde deinen Blog sehr sehr interessant. Hatte früher mal sehr lange Haare und versuche jetzt auch wieder sie wachsen zu lassen (noch schulterlang).
    Ich finde deine Tipps hier wunderbar und werde demnächst einiges testen denke ich. Da ich jedoch blonde Haare habe muss ich dann mal sehen, was bei mir passt.^^

    Das oben erwähnte Buch klingt sehr interessant, aber der Link fehlt leider oder ich sehe ihn einfach nicht. ;-)

    Ich freue mich auf weitere informative Beiträge von dir. =)

    AntwortenLöschen
  3. Oh das hört sich toll an! Wo bekommt man den Kamelienöl?

    AntwortenLöschen
  4. Ih habt natürlich alle Recht, die Links habe ich vergessen!
    Sorry dafür, ich editiere das sofort!

    AntwortenLöschen
  5. super ich freue mich schon sehr auf die tabelle :))

    AntwortenLöschen
  6. Ich bekenne mich hiermit als Fan deines Blogs :)
    Lese hier schon seit einiger Zeit regelmäßig mit und bin wirklich begeistert von deinen Haarpflegetipps.
    Ich hoffe du stellst noch den Link zum Buch hier rein.
    Liebe Grüße.

    PS: Hattest du nicht auch noch einen Blog der sich mit veganer Ernährung beschäftigt hat?

    AntwortenLöschen
  7. Hey! Bin grad zufällig auf deinen Blog gestoßen und denke nur: Wow! DAS sind mal Haare ^.^ Und was für schöne!!!

    Färbst du deine Haare? Selber? Womit? Sorry, bestimmt hast du es bereits auf deinem Blog erwähnt, aber so auf die schnelle habe ich es nicht gefunden, und würde es gerne wissen!

    liebe Grüße, laska

    AntwortenLöschen
  8. @ Gillian: Vielen Dank, das freut mich :) Jap, der Rohkost/Vegan Blog pausiert momenan, weil ich mir darüber klar werden muss/möchte, was ich will ... ich möchte meine Leser nicht mit unentschlossenem Gefasel nerven ;)

    @ Laska: Dankschön *rotwerd* so lang kommen sie mir garnicht vor... Ja, ich fäbre meine Haare selber, mit verschiedenen Marken - je nachdem, was ich gerade in die Finge bekomme, meistens dunkelbarun oder schwarzbraun.

    Viele Liebe Grüße
    Prusse

    AntwortenLöschen
  9. Hey! Leider fehlt der Link zum Buch. :-(
    Ansonsten sehr sehr schöner Blog weiterhin! =)

    AntwortenLöschen
  10. Hey,
    ich wollte dich nur darauf aufmerksam machen, dass die Links noch immer nicht angezeigt werden =)

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich interessanter blog! :)
    Wollte mir heute das kamelienöl über amazon bestellen, doch leider liefern sie das Öl nicht in die Schweiz.. :( weisst du per Zufall wo man sonst noch gutes kamelienöl herkriegt..? :) finds noch schwierig zu erkennen welche sich nun eignen und welche weniger..

    AntwortenLöschen
  12. Oh, das ist aber blöd... :(
    Ich würde mal in Apotheken fragen, vielleicht können die das bestellen.

    AntwortenLöschen
  13. Naja ist nichts aussergewöhnliches.. es liefern leider viele aus DE nicht in die Schweiz.. :(
    Aber ja, das ist ne gute Idee, danke.. Das Rizinusöl hab ich auch in der Apotheke bekommen, sogar kaltgepresst. :)

    AntwortenLöschen