Translate

Sonntag, 3. Juni 2012

Sonntagsfüller

Hallo meine lieben Leser!

Und an dieser Stelle auch einmal ein herzliches Willkommen an alle meinen neuen Leser, die dank einer kleinen Institution namens Blog-Zug ihren Weg zu mir gefunden haben - ich freue mich, dass ihr an meiner Reise teilhaben wollt und ich hoffe, ihr werdet nicht enttäuscht ;)

Ich habe gerade festgestellt, dass ich mal wieder länger nichts von mir habe hören lassen (die Uni hat mich in den letzten Tagen ziemlich in Atem gehalten), deshalb von mir ein kleiner "Sonntagsfüller", bestehend aus einigen bisher unveröffentlichten Frisurenfotos.

Anfang der kommenden Woche melde mich mich dann mit frisch dunkelbraun gefärbten Haaren zurück!

Zu allererst: Der Engländer
Ihr wisst es wahrscheinlich schon: Ich liebe englische Zöpfe! Mein oberstes Ziel ist es, meinen eigenen Zopf auf optimale Länge und Dicke zu bringen, und meine Fortschritte werden natürlich akribisch dokumentiert.

Diese Bilder entstanden vor etwa 3 Wochen: 

Daumen auf Taillenhöhe


Hier kommt die momentane Farbe gut heraus!

Erfreut sich wachsender Beliebtheit: Der Holländer
Tja also momentan trage ich tatsächlich häufiger einen holländischen als einen französischen Zopf. Fragt mich nicht, warum, aber beim Franzosen muss ich immer höllisch aufpassen, dass beim Einflechten der ersten Strähnen keine "Wülste" oben am Kopf entstehen, die mich dann den ganzen Tag in etwa so herumlaufen lassen (siehe rechts):



Okay, zurück zum Thema. Auch beim Holländer sieht man einen ziemlich deutlichen Unterschied zwischen dem helleren (roten) Ansatz und den dunklen Längen:




Verunglückte Flechtvariation
Zum Schluss zeige ich euch noch das Ergebnis eines Versuchs, der eigentlich als "Queen Anne Braid" bezeichnet wird - den muss ich noch üben ...
Habt ihr Interesse an weiteren verunglückten oder geglückten Flechtvariationen dieser Art? Dann schreibt mir doch einen Kommi!


Kommentare:

  1. Wunderschön, deine Haare! Sooo verunglückt sieht die letzte Frisur doch gar nicht aus. ;)
    Ich liebe es, mir deine Frisuren anzusehen, egal ob geglückt und nicht geglückt!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, die Flechtfrisuren gefallen mir sehr gut. I find die holländischen Zöpfe fast au schöner. Leider bin i so grobmotorisch veranlagt das i meine (doch recht langen haare) grad mal zum hohen Pferdeschwanz binden kann *traurigschau*. Vielleicht ein paar einfache Zopfe die schnell gehen ,für die Arbeit, posten?

    Lieben Dank i freu mich immer über Neuigkeiten von Dir.

    Gruß aus Südbayern

    AntwortenLöschen
  3. Aber gerne doch, finde Deinen Blog sehr interessant, weil ich ja auch lange Haare habe (auch wenn sie nicht viele zu sehen bekommen *lach*).
    Deine Tipps sind echt klasse und ich werde sicher das eine oder andere davon mal ausprobieren.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  4. Ohh die Zöpfe sehen ja toll aus:D

    Welchen Umfang in cm hast du?

    LG Lilli

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Haare und die Frisuren sind umwerfend!

    AntwortenLöschen
  6. Du hast echt tolles Haar.
    beneidenswert :D
    lg Teresa - basiamille.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lili!

    Mein Zopfumfang ist bei ungefähr 10-11 cm.

    AntwortenLöschen
  8. Meine güte ! Dein blog ist echt sehr informativ und interessant....ichwerde wohl demnächst mal einige deiner tips durchführen :) vielen dank!!!! Lieben gruß von einer neuen leserin :)

    AntwortenLöschen
  9. Grade das letzte Foto gefällt mir so gut, da ist doch nix verunglückt! Ich habe meine Haare immer wieder radikal abgeschnitten, wenn ich damit in Türklinken hängen bleibe. Aber anzuschauen ist langes Haare einfach schöner! Viele Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  10. Könntest du einmal einen Beitrag zu deiner Gesichtspflegeroutine machen?

    AntwortenLöschen
  11. WOW deine Haare,die sind so schön lang <3
    Verunglückt? Für mich ist die Frisur perfekt :)

    Hast eine neue Leserin <3 schöner Blog

    AntwortenLöschen
  12. echt tolle haare!:)

    liebste grüße
    http://louise-stillwatersrundeep.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Deine Haare sind ein Traum :-) einfach unglaublich was man mit richtiger pflege erreichen kann! bin schon seit längerer zeit besucher auf deinem blog und habe auch schon einiges auch von deinen tipps probiert. da es bei mir in der umgebung jedoch sehr hartes Wasser gibt, schlugen meine versuche mit haarseife trotz saurer rinse (wasser + apfelessig) immer fehl.
    da ich bei dir bei einem älteren beitrag von dir das "Alverde Avocado Traube Shampoo" unter deinen lieblingen gefunden habe, möchte ich dich um einen ausführliches review über dieses produkt bitten.
    durch blondierungen sind meine haare schon extremst geschädigt, und ich möchte sie deshalb nicht noch mehr strapazieren, da meine haare von den shampoo testen nur noch trockener geworden sind. ich weiß nicht warum, denn bei den meisten waren alle incis empfehlenswert sind.. keine ahnung woran das legen kann....

    glg :-)

    AntwortenLöschen
  14. unheimlich tolle haare!!!!
    so gesunde haare wie du sie hast ist mein ziel. hab mein haar aber schon durch häufige blondierung sehr geschädigt. von natur aus bin ich dunkelblond, aber meine friseurin meinte dass ich um hellblond zu werden 9% wasserstoffperoxid brauche. das soll ja ziemlich aggressiv sein. ich wusste damals noch nichts darüber, und deshalb sagte ich (obwohl ich schon damals sehr trockene haare hatte, ja. folge: noch mehr schädigung. ich möchte meine haare jetzt allerdings nicht noch mehr strapazieren und das % von wasserstoffperoxid senken. ist 6% niedrig genug? was meinst du?

    PS: unheimlich toller blog, bin schon seit mehreren wochen täglicher besucher und treue leserin

    Lg Babsi

    AntwortenLöschen
  15. Oh mein Gott, ich habe deinen Blog gerade entdeckt und lese bestimmt schon seit einer halben Stunde! Schwer verdächtig zu einem meiner neuen Lieblingsblogs zu avancieren! Liebste Grüße :)

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Babsi!

    Tja mit fachgerechter Blondierung kenne ich mich leider nicht so wirklich aus ... ich hatte vor einiger Zeit auch ein paar Mal blondiert, aber eher, um den Gesamteindruck aufzuhellen. Ich denke, wenn du einen ganz bestimmten Tob haben willst, solltest du damit zum Frisör gehen. Möglich wäre es auch, sog. Blondierwäschen zu machen, um eine stufenweise und schonendere Aufhellung zu erreichen.
    Grundsätzlich ist jedes Wasserstoffperoxid aggressiv, wenn du nur 6%iges nimmst, musst du es eben länger einwirken lassen. Vom Regen in die Traufe sozusagen ;)

    Liebe Jana,

    oh, das ist aber lieb <3 Freue mich!

    AntwortenLöschen
  17. Danke für die schnelle Antwort! Von Blondierwäschen habe ich bis jetzt noch nichts gehört, werde mich aber sofort erkundigen. Danke für den Tipp! :-) habe gestern eine selbst hergestellte creme (melkfett, ringelblume, kamille) auf die Haare aufgetragen und werde sie jetzt mindestens 2 Tage lang einwirken lassen. Mal sehen ob es hilft!

    lg Babsi

    AntwortenLöschen
  18. Ups, hab noch was vergessn.. denkst du dass ich durch blondierwäschen die gleiche farbe wie emma watson http://www.promiflash.de/wer-sah-cooler-aus-kristen-stewart-vs-emma-watson-12060433.html erzielen kann? was glaubst du was das für eine haarfarbe ist?

    lg Babsi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Prusse,

    habe mal eine ganz andere Frage. :)

    Du hattest mal geschrieben, dass du Studentin bist. Ich würde gerne wissen, was du studierst?

    LG

    Estefania

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Babsi!
    Gute Frage ... ich würde sagen, sie hat von Natur aus dunkelblonde Haare, die dann durch Highlights aufgehellt wurden. Mit Blondierungen (wenn es wirklich blond werden soll) würde ich aber wie gesagt nicht herumexperimentieren, sondern zum Friseur gehen.

    Hallo Estefania!
    Ja genau: Psychologie :)

    AntwortenLöschen
  21. Danke für deinen aufmunternden Kommentar :)

    Liebe Grüße
    Elisa
    http://fernstudium-psychologie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen