Translate

Donnerstag, 13. Juni 2013

Schleichwerbung oder: Wo ich mein Henna kaufe

Hallöchen meine Liebsten,

bei mir ist es mal wieder allerhöchste Eisenbahn - die nächste Hennabehandlung steht an.
Leider sind meine Vorräte mittlerweile restlos aufgebraucht und da musste Nachschub her. Also dachte ich mir, ich stelle euch einmal meine nie versiegende Henna-Quelle vor!

Ich habe bei Besser Natur bestellt, bzw. deren Ebay Shop (Links am Schluss). Meiner Erfahrung nach ist das die günstigste und gleichzeitig qualitativ beste Quelle für Henna, neutrales Henna und Indigo.

Ein Beispiel zur Preisgestaltung: 
100 g reines Henna kosten hier 1,60 €, 1 kg 11,60 € - man hat also schonmal einen ordentlichen Mengenrabatt auf das ohnehin schon günstige Produkt. So kann auch ich mit meiner Matte mir mal eine Behandlung des ganzes Haares leisten.

Und was ist mit der Qualität? 
Vorweg: wir haben ihr kein ultrafeines Body Art Quality Henna - das kann man für den Preis nun wirklich nicht erwarten.
Aber: Das Henna ist naturrein, ohne Farbverstärker wie Picramate und nicht mit Weizenprotein o.ä. gestreckt. Wenn ich mir was dazu mischen will, kann ich das selber tun, im Gegensatz zu den Produkten von Sante (für ihre 90 g Inhalt doch sehr teuer!) oder den picramatbelasteten (dafür billigen) Produkten vom Inder oder Türken.

Und was hat der Shop sonst noch zu bieten? 
Bei Besser Natur werden vor allem Tees, Trockenfrüchte, Gewürze und so interessante Pflanzenpulver wie Guarana verkauft.
Beim Shop konnte ich neulich aufgrund einer technischen Störung nicht bestellen, habe mich dann für den Ebayshop entschieden. Versand war super schnell und der Kontakt auch sehr nett.
Ganz klare Bestellempfehlung.

Das ist meine Bestellung, mit einem kleinen Pröbchen getrockneter Mango und einer Anleitung zum Hennagebrauch:


Und hier die Links: 


Wo kauft ihr denn euer Henna? habt ihr eine noch bessere Quelle für große Mengen gefunden? Wenn ja, schreibt mir einen Kommi!

Kommentare:

  1. Hört sich gut an! Mein Liebling ist das KHADI Henna in Dunkelbraun ❤
    Ist zwar vom Preis her etwas teurer, aber das Ergebnis lässt das vergessen. :)

    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  2. Bisher habe ich mein Henna immer bei dm gekauft - Sante eben. Und war damit immer zufrieden. Das Henna von Logona oder Lush finde ich hingegen nicht so prickelnd.

    AntwortenLöschen
  3. Juhu - ich freu mich immer so, wenn du was schreibst (:
    Ich benutze bis jetzt SANTE Henna, möchte aber auch gerne mal das von Khadi ausprobieren. Davon hatte ich auch schon mal das Indigo. Das ist zwar beides relativ teuer, aber im Gegensatz zu dem meisten anderen Henna auch fair gehandelt.

    AntwortenLöschen
  4. Hey! Ich benutze auch Sante Henna schwarz und habe dunkelbraune - schwarze haare. wenn ich das henna benutze sind die haare etwas dunkler aber nach der nächsten wäsche wieder wie davor. Mache ich irgendetwas falsch?

    AntwortenLöschen
  5. Hey Alice,
    ja, die Erfahrung hab ich mit Indigo auch schon gemacht ... Indigo färbt nunmal nicht dauerhaft, im Gegensatz zu Henna.

    Vielleicht versuchst du es mal mit einer Kombi aus Henna und Amla?

    AntwortenLöschen
  6. Bisher habe ich immer das Henne Color Mahagoni oder anderes Henna mit Picramaten benutzt, da ich den kalten Farbton gern mag. Da ich normales Henna auch mal testen wollte, bietet sich ja der günstige Preis an.

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe bisher nur das Khadi Cassia ausprobiert, war ganz zufrieden. Aber wenn du sagst, dass die Qualität trotz des Preises nicht leidet, werde ich es mir demnächst auch anschaffen! Danke für den Tipp! :)

    AntwortenLöschen
  8. Hey Amelie,
    mach das, erkundige dich aber nochmal ob es sich bei dem neutralen Henna wirklich um Henna oder doch um Cassia handelt ... das würde mich nämlich auch mal ineterssieren :-)

    AntwortenLöschen
  9. Bekommst du mit Henna pur (rot) deine tolle Farbe hin?
    Bei mir wird es so hell, ich weiß es liegt an der Naturhaarfarbe...
    Meinst du ich könnte rot mit schwarz mischen?

    AntwortenLöschen
  10. Ja, wenn ich jetzt meine Naturhaare mit Henna färbe, werden sie ganz dunkel rot.
    Wenn du Henna mit Indigo mischen willst ... naja, Indigo wäscht sich raus, Henna nicht. Das solltest du bedenken.

    AntwortenLöschen
  11. Hey Prusse,
    ich bin ein kompletter Anfänger was Henna betrifft, allerdings würde ich meine Haare total gern mal damit färben. Ich habe hellbraune Haare, die im Sommer blonde Strähnen bekommen, ist es möglich meine Haare mit Henna dunkelbraun/schokobraun zu färben? Und bekommen die dann davon einen Grünstich oder sowas?
    Ich weiß, dass Henna ein dauerhaftes Färbungsmittel ist. Heißt das dann, dass man es komplett rauswachsen lassen muss oder verblasst die Farbe schon eher?
    Sorry für meine vielen (und vielleicht teilweise recht unerfahrenen) Fragen. ;)
    LG, Lilli
    p.s.: Großes Kompliment für deinen Blog!

    AntwortenLöschen
  12. Hey Lilli,

    1. Ja, das ist auf jeden fall möglich, aber einen Rotstich wirst du immer haben! Schau dich mal bei den Pflanzenhaarfarben von Sante um (z.B. http://www.amazon.de/s/?_encoding=UTF8&camp=1638&creative=19454&field-keywords=sante%20pflanzenhaarfarbe&linkCode=ur2&site-redirect=de&sprefix=sante%20%2Caps%2C222&tag=httplangehabl-21&url=search-alias%3Daps)

    2. Grünstich könnte man nur bekommen, wenn man vorher chemisch blondiert hat.

    3. Ja, es ist Dauerhaft. Die Farbe verblasst zwar, aber du wirst es immer sehen.

    Hoffe, ich habe ein wenig geholfen :-)
    LG
    Prusse

    AntwortenLöschen
  13. Bisher habe ich nur neutrales Henna von Khadi verwendet. Allerdings ist das, wegen des hohen Preises ein echter Luxus gewesen :D
    Ich bin das Risiko eingegangen und habe es auch auf dem blondierten Teil meiner Haare verwedet, und zum Glück ergab sich kein Grünstich. Im Gegenteil, der goldige Schimmer, den es hinterlassen hat, hat für einen viel weicheren Übergang zwischen Blondiertem und meiner Naturhaarfarbe hergestellt.
    Ich werde das neutrale Henna aus dem 'Besser Natur' Shop auf jeden Fall einmal testen, denn es wäre eine super Alternative zu den teuren Produkten die ich bisher kannte.
    Vielen Dank für diesen Tipp!

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Prusse,
    ich habe meine Haare gestern zum ersten Mal mit der Pflanzenhaarfarbe Khadi dunkelbraun gefärbt. Ich hatte einen Ansatz von 3cm, und dieser ist nun grün :-( Ich habe immer silikonfreie Produkte verwendet und verstehe nicht was ich falsch gemacht habe... Nun ist meine Frage, meinst du es wäre nicht schädlich für die Haare sie mit Henna z.B. aus dem Nature Shop drüberzufärben, einfach zu warten oder hast du einen besseren Tipp? Ich möchte ungern mit grünen Haaren rumlaufen, aber ich bin auch gerade dabei meine Haare wachsen zu lassen und möchte sie ungern strapazieren... Ich bin gerade bei ca 70cm.

    Vielen lieben Dank im Vorraus!

    LG Luisa :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo LuMa,

      tja das kommt natürlich auf deine Naturhaarfarbe an. Wenn du sehr helles Haar hast, kann der Ansatz dank Indigo schon mal grünlich-bläulich werden.
      Wenn du rötliche Haare haben möchtest, kann ich dir sehr empfehlen, mit reinem Henna drüber zu färben - schädlich ist das nie! Henna pflegt die Haare.

      Löschen
    2. Danne für die schnelle Antwort :-).. Ja, meine Haare kommen heller nach.. Gibt es auch das Henna auch was dunkelbraun färbt oder schimmert es immer rötlich nach ?

      Löschen
  15. Hallo Prusse,
    lese deinen Blog sehr gerne und werde mal in den besser Natur Shop einkaufen. Welche Hennafarbe benutz du? Ich hätte gern dunkelbraun auf coloriertes (erst blond, dann hellbraun, jetzt rauswachsend) Haar. Kannst du mir etwas empfehlen?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen